Essie Chinchilly

Meine persönliche Essie Chinchilly-Geschichte

Essie Chinchilly habe ich gar nicht mal so lange in meiner Essie-Sammlung. Auf die Farbe brachte mich unabsichtlich meine Cousine. Sie bewunderte stets meine Nägel und schwärmte über meine vielen Nagellack Farben. Ich selbst habe an ihr nur French Maniküre, wenn überhaupt gesehen. Also dachte ich mir, ich kaufe einen Nagellack, der perfekt zu ihr passt, und zeige ihr auch gleich, wie sie sich selbst die Nägel ganz einfach und schön lackieren kann. So kam ich zu den Farben Essie Master Plan und Essie Chinchilly, und habe mich zum Schluss für letzteren entschieden. Ich habe den Nagellack wirklich passend für sie und ihre Outfits ausgewählt, aber als ich ihr zum ersten Mal die Nägel mit dem Essie Chinchilly lackiert hatte war ich sofort hin und weg und musste mir am nächsten Tag gleich selbst noch ein Fläschchen besorgen. Zum Glück gefiel die Farbe auch ihr außerordentlich gut und bis heute trägt sie die hin und wieder.

Essie Chinchilly – ein Taupe mit einem Hauch von flieder

Taupe alleine ist ja keine Farbe, sondern eine Nuance zwischen braun und grau. Beim Essie Chinchilly schlägt die Farbe in Richtung schlammfarbiges Graubraun mit einem Hauch von flieder oder lila. Zugegeben, wenn ich diese Farbenbeschreibung lese, hört sie sich erstmal nicht wirklich berauschend an, die Farbe an sich ist es aber 🙂

essie-chinchilly

Essie Chinchilly kommt mit einer sehr soliden, edlen und eleganten Farbe, die aber auf keinen Fall altbacken oder zu konservativ wirkt. Die Farbe ist absolut universell tragbar und passt zu Jeans und T-Shirt genauso gut wie zu Business-Outfits. Er besticht mit seiner Echtheit, die sich ohne Schimmer präsentiert, optimal also, um im Büro damit aufzukreuzen. Essie Chinchilly ist für mich eine wunderschöne Herbstfarbe, weil er auch an kühlen Tagen sehr warm und gleichzeitig schick und modern wirkt. Die Farbe könnt Ihr Euch auch auf der offiziellen Essie Seite anschauen.

Auftrag und Haltbarkeit von Chinchilly

Chinchilly lässt sich super einfach auftragen, sogar Anfänger kommen mit diesem Nagellack, obwohl er relativ dunkel ist, sehr gut zurecht. Nach zwei Schichten ist eine optimale Deckkraft erreicht und ein Top-Coat wirklich nicht nötig. Er trocknet schnell und ist gut haltbar. Mit einmal kurz ausbessern habe ich den Nagellack eine ganze Woche durchgehend auf Arbeit getragen.

Essie Chinchilly Dupes

Innerhalb des Sortiments von Essie gibt es natürlich keine Dupes für Essie Chinchilly, es gibt aber andere tolle Taupe-Grau-Töne, die ich Euch im Vergleich gerne zeige.

Chinchilly vs Without a stitch

Das erste Fläschchen (von Links) auf dem Bild ist Essie Without a stitch. Er ist eindeutig das neutralste Grau von den drei Tönen.

Chinchilly vs Masterplan

Das Grau-Taupe in der Mitte, Essie Master plan ist deutlich dunkler mit einem Hauch von Beige. Essie Chinchilly ist noch ein Tick dunkler und wie bereits beschrieben: wirkt je nach Lichteinfall mal bräunlich, mal hat er einen Hauch vom Lila.

essie chinchilly swatch

essie chinchilly verglichen

Welches Grau-Taupe ist Euer Liebling?