Essie Desert Mirage – Essie Seeing stars

Essie Desert Mirage & Essie Seeing stars: Die neuste essie LE

Essie Desert Mirage… es ist wie das Warten auf den Weihnachtsmann und wie Geschenke zwar sehen aber nicht öffnen zu dürfen. Die Essie Desert Mirage Limited Edition kommt erst im Frühjahr bei uns auf den Markt und ich denke, es war ein großer Fehler, die Swatches schon online zu betrachten, denn nun kann ich die Nagellacke kaum erwarten. Die Essie Desert Mirage Collection ist bunt mit einer großen Range an warmen Erdtönen und Nagellacken, die ein atemberaubendes Finish versprechen.

Essie Desert Mirage LE – Die einzelnen Farben im Überblick

Natürlich habe ich in der Essie Desert Mirage LE auch schon den ultimativen Nagellack gefunden, den ich sofort haben muss. Eigentlich sind es zwei Farben, zwischen welchen ich mich entscheiden sollte, oder auch nicht – denn wahrscheinlich werden beide sofort den Weg in meine Sammlung machen. Wenn sämtliche Nagellacke aus der Essie Desert Mirage LE vom Auftrag und Haltbarkeit nur annähernd so toll sind, wie die bisherigen, dann wird das auch garantiert kein Fehler sein.

Essie Desert Mirage Farben

  • essie Lighten The Mood
  • essie Less is Aura
  • essie Let it Glow
  • essie Blue-tiful Horizon
  • essie Seeing Stars
  • essie Hazy Daze

Essie Seeing stars – Essie Desert Mirage

Mein absolutes Must-have aus der Essie Desert Mirage LE ist der Essie Seeing Stars, der als Lack in Mahagonibraun mit goldenem Schimmer beschrieben wird. Ich kann mir Essie Seeing Stars sowohl zu eleganten, soliden Outfits als auch zu meinen beigen Pullis, mit warmen Leggings und flachen Stiefeln vorstellen. Er wird wahrscheinlich ein Allrounder, der immer und überall passt. Ich freue mich schon riesig drauf.

Essie Hazy Daze – Essie Desert Mirage

Neben dem Essie Seeing Stars habe ich mich auch in den Essie Hazy Daze verliebt. Der Essie Hazy Daze besticht mit einem satten Pflaumenton, und einem warmen, dunklen Glanz. Seit meinem diesjährigen essie Adventskalender und essie Dressed to the nineties mag ich dunkle Lila-Töne an meinen Nägeln sehr gerne. Die passen zu vielen meinen Outfits und waren bis jetzt auch immer sehr unkompliziert im Auftrag. Ich bin schon sehr gespannt wie dieser Nagellack aufgetragen aussieht.

Essie Blue-tiful horizon – Essie Desert Mirage

Essie Blue-tiful Horizon hat auch das gewisse Etwas. Die Farbe wird als himmelblauer Lack mit bernsteinfarbenen Schimmer beschrieben, eine Farbe, die mich absolut neugierig macht und wahrscheinlich vielen von Euch gefallen wird, weil sie wirklich sehr besonders ist. Ein bischen erinnert mich der Nagellack an Essie Social Lights aus der Essie Winter 2017 Kollektion. Sie haben natürlich kein Dupe-Potential, aber von der Wirkung her finde ich die beiden auf den Fotos schon sehr ähnlich.

Essie Less is aura – Essie Desert Mirage

Essie Less is Aura ist ein schönes helles und cremiges Braun. Sein Unterton ist sehr warm und auf dem ersten Blick reizt mich diese Farbe nicht so wirklich. Mal schauen wie es live aussehen wird.

Essie Lighten the mood – Essie Desert Mirage

Essie Lighten The Mood hat einen bezaubernden Elfenbein-Ton und wirkt leicht und anmutig. Er fällt für mich in die Kategorie: perfektes Nude für Business Outfits. Ich mag solche Farben sehr gerne, wenn es mal zurückhaltend und feminin sein soll 🙂

Essie Let it glow – Essie Desert Mirage

Der Essie let it Glow wird als Korallenrot mit Schimmer in Kupfer beschrieben und auf den ersten Blick hat er mich noch nicht erreicht. Aus Erfahrung kann ich aber sagen, dass es bei vielen Essie Lacken auch die Liebe auf den zweiten Blick gibt. 🙂 Die Farbe ist durch seinen goldenen Schimmer schon aussergewöhnlich und ich bin mir sicher, dass im Frühling viele von Euch gerne solche Töne tragen. In der letzten Zeit sind solche Korallen- und Apricot-Töne irgendwie nichts für mich. Die passen einfach weder zu meinem Kleiderschrank noch zu mir 🙂

Fotos und nähere Infos folgen sobald ich die Nagellacke in meinen Händen halten konnte…

Leave A Comment