Essie Topless and Barefoot

Essie Topless and Barefoot Beitrag enthält Werbung – die Nagellacke wurden von mir selbst gekauft

Essie Topless and Barefoot – Eleganz und Understatement

Als ich den Essie Topless and Barefoot zum ersten Mal auf Fotos sah, war ich sofort begeistert von dem schönen, nicht zu auffallenden Farbton – ich musste ihn einfach haben. Ich entdeckte ihn aber leider relativ spät. Essie Topless and Barefoot war nämlich Teil der Frühlings-Kollektion in 2011 und war so beliebt, dass er selbst viel später bei Ebay oder Kleiderkreisel nur noch schwierig zu kriegen war. Irgendwann hatte ich dann doch noch Glück und konnte die Farbe (zwar nur mit dem US-Pinsel) ergattern.

Warum ich über einen so „alten“ LE-Lack dennoch schreibe? Scheinbar ging der Hype um diesen Nagellack auch an Essie nicht spurlos vorbei, und Essie Topless and Barefoot landete im Frühjahr (mit anderen drei Erfolgs-Farben: Essie Go Go Geisha, Essie Playing Koi, Essie Maki me Happy) endlich im Essie Standardsortiment. Seit kurzem könnt Ihr also diese wundervolle Farbe ganz einfach bei dm oder online ergattern, ohne nach ihn jagen zu müssen, und auch ich kann mir die Variante mit dem EU-Pinsel zulegen. Zum Beispiel hier:

Essie Topless and Barefoot – Swatch: eine weiche und elegante Farbe

Essie Topless and Barefoot hat einen seidigen, beigefarbenen Nude-Farbton, mit einem leichten rosa Touch. Dadurch wirkt der Nagellack sehr klassisch und elegant. Die Farbe ist toll für den Alltag, denn sie fällt zunächst kaum auf. Schaut ihr aber genauer hin, könnt ihr die Eleganz und Raffinesse wahrnehmen, die bei einer solchen Nagelfarbe entsteht. Es ist Understatement pur!

essie topless and barefoot swatch

essie topless and barefoot test

topless and barefoot essie

Essie Topless and Barefoot gehört zu den wenigen Nagellacken die meine Nägel und damit gleichzeitig auch meine Finger länger erscheinen lassen. Er passt gut zu meinem Hautton: er ist ein Nude der sich im richtigen Maß von meinem Hautton abhebt, und dennoch sehr natürlich aussieht. Essie Topless and Barefoot ist genau das Richtige Nude-Nuance für mich.

essie topless barefoot

essie topless and barefoot swatches

essie nagellack 744

Essie Topless and Barefoot – die Anwendung

Beim Essie Topless and Barefoot benutze ich keine Basecoat, weil ich bei Farben, die meine Nägel nicht verfärben doch oft viel zu faul dafür bin und meistens so schnell wie nur möglich mit dem Lackieren fertig sein möchte. Vielleicht liegt es auch an meinem US-Pinsel-Variante und daran, dass ich damit doch bisschen schwieriger lackiere als mit dem breiten EU-Pinsel aber vom Essie Topless and Barefoot brauche ich  definitiv drei, am besten dünne Schichten um das perfekte Ergebnis zu kriegen. So deckt die Farbe komplett und trocknet ohne Streifen, ebenmäßig. Essie Topless and Barefoot hat eine angenehme Formulierung: er ist weder zu dünn noch zu dickflüssig. Sie hat eine weiche, cremige Konsistenz und lässt sich sehr gut auf den Nägeln verteilen.

essie topless and barefoot erfahrungen

essie topless and barefoot erfahrung

Essie Topless & Barefoot – Trockenzeit und Haltbarkeit

Wenn man drei Schichten aufträgt, trocknet Essie Topless and Barefoot relativ langsam. (Je nach dem, wie dünn Ihr die einzelne Schichten hinbekommt.) Ich brauche schon 15-20 Minuten bis die Farbe komplett durchgetrocknet ist um Abdrücke (besonders wenn ich danach direkt schlafen gehe) zu vermeiden. Damit Essie Topless and Barefoot schneller trocknet benutze ich fast immer die Essence Quick Dry Drops.

Für ein lang anhaltendes Ergebnis trage ich bei dieser Farbe immer anschließend noch einen Top Coat auf. Der rundet das Farbergebnis ab und beim Essie Topless and Barefoot mag ich das Finnish mit einem glänzenden Topcoat besonders gerne. Ich verlängere somit auch direkt die Haltbarkeit, was bei solchen Farben besonders toll ist, weil ich diese selbst mit kleinen Macken noch über 7 Tage gut tragen kann: Die Fehler springen nämlich bei vielen Nude Nuancen nicht sofort ins Auge. Wenn ich weiß, dass ich eine stressige Woche vor mir habe und vielleicht gar keine Zeit dafür haben werde meine Nägel neu zu lackieren, trage ich meine Essie Nude-Töne besonders gerne.

essie topless and barefoot review

essie topless and barefoot 744

Essie Topless and Barefoot – Erfahrung & Fazit

Den Farbton Essie Topless and Barefoot kenne und besitze ich jetzt schon sehr lange, aber er gehört immer noch zu meinen Favoriten und wurde mir über die Jahre nie langweilig. Unauffällig aber elegant passt er zu jedem Outfit und zu wirklich jeder Gelegenheit! Ich werde mir die neue EU-Version, die jetzt ins Sortiment gekommen ist in der näheren Zukunft zulegen und Euch berichten, falls ich Unterschiede zu meiner jetzigen US-Version feststellen kann.

Kennt Ihr diese wundervolle Farbe bereits?

Essie Topless and Barefoot Blogpost enthält Affiliate Links: Transparenz

2 Comments

  • Lill
    10 Monaten ago

    Ich liiiiiiebe essie topless and barefoot!!! Seit Jahren gehört er zu meinen absoluten Lieblings-Nagellacken. Du hast wirklich reicht, er wird irgendwie einfach nicht langweilig 🙂 Dass er jetzt endlich im Standardsortiment ist, klasse!!!

Leave A Comment